preloder

die brasilanische seite der wasserfälle

Heute schaffe ich es dann endlich auch mal

Die brasilianische Seite zu sehen

Zwar leider dieses mal kein blauer Himmel

Die Sicht von dieser Seite ist auch mal was anderes

Da es ein riesiges Panorama ergibt und man auch sehr dicht ran kommt

So dass man auch nicht trocken zurück geht

Da es auch nicht so weit läufig ist wie auf der anderen Seite

Kommt man schnell durch

Da es aber noch anderen Park gibt

War dann auch noch Zeit dafür

Jens hätte seine helle Freude gehabt

Es gab denn auch viel zu sehen

Die Fütterung war dann auch gerade voll im Gange

Man musste dann auch aufpassen da wenn man isst es auch wieder raus will

Flogen dann auch kreuz und quer durch das Gehege

Es passierte aber zum Glück nichts

 

Kommentare (2)

Tolle Bilder, tolle Landschaft. Bin echt neidisch.
Die Piepmätze sind zwar alle in Volieren, aber sehr schick. Die Harpyie gefällt mir besonders. Is sicher ein ganz schönes Biest, oder?
Leider wie fast alles, stark bedroht.
Mach weiter so, lass es dir gut gehen und viel Spaß beim “Nochmehrentecken”

Viele Grüße
Jens

ja das ist er, zuerst war er auch ganz entspannt aber dann hat er sich mal groß gemacht.
Bin auch mal gespannt wie es in La Paz seien wird, ist ja auch die höchste Hauptstadt.

best regards
mini

Kommentar zu Jens Antworten abbrechen