preloder

die zwei seiten von Hawaii(molokai und oahu)

Von Maui ging es dann weiter nach Molokai
Wieder mit einem kleinen Flieger
Aber leider dieses mal ohne Hund
Angekommen machte ich mich auf die Suche nach einer Unterkunft
Wo ich auch schon merkte hier ist es noch etwas ruhiger
Ich entschied mich dann für die Moloka‘i Shores Appartementanlage
Ich würde nicht enttäuscht man hätte locker mit vier Personen dort schlafen können

Nicht immer hat man die Möglichkeit mit dem Strand vor der Tür
Aber hier war sie vorhanden
Da die Insel nicht sehr groß ist hat man sie auch schnell erkundet

Mir haben es aber die einsamen Strände
An der Westküste angetan

Es ist kaum Tourismus im Vergleich zu den anderen Inseln
Wer das mag sollte sie unbedingt auf seiner Liste haben wenn er Hawaii besucht
Die Woche war dann auch schnell um und es ging wieder nach Honolulu
Wo ich dann einen Scooter mietete um die Insel zu erkunden

Für die Stadt war das ganz okay
aber wenn es dann raus geht und leicht bergauf
Kam er an seine Grenzen so dass ich ihn nur für einen Tag hatte
Also musste was anderes her
Das kleine Pony machte seinen Namen alle Ehre

Es waren drei schöne Tage mit ihm
So fand ich auch nicht so volle Strände

Wo ein paar Surfer und Kiter waren
Der Wind war auch ganz gut gewesen
Es gingen auch mal zum Sonnenaufgang an die Ostküste

So gingen die Tage auf Oahu zu ändern
Mit einem kleinem 24h Stopp auf Fiji
Ging es dann weiter nach Brisbane Australien

Kommentare (2)

Hey Mini,
geile Unterkunft, fette Karre… läuft bei dir, würd ich mal sagen 😉

Moin Edel,
kann mich nicht beklagen😁
Der Mustang war schon sehr geil gewesen.
Best regards aus australien

Schreibe einen Kommentar